TEATRO SÓ - Sérgio Fernandes

© Florian Gaertner

TEATRO SÓ erzählt Geschichten ohne Worte, mit visueller Poesie. Es verfolgt einen multidisziplinären Ansatz, der Körper- und Bildertheater, Installationskunst, Zirkuskünste, Maskentechnik und Musik vereint. Die Bühne für TEATRO SÓ ist die Straße. Sie erfährt ihre Wertschätzung als öffentlicher Kunst- und Kultur-Raum. Passanten werden zum Publikum, das eingeladen wird auf eine poetische Reise. Themen und Begebenheiten unseres Alltags können so neu und anders betrachtet werden.

Sehen – Hören – Fühlen - Denken 

TEATRO SÓ ist eine portugieische Theatergruppe mit Sitz in Berlin - Kunstquartier Bethanien, Teil der Plattform Darstellende Künste im Bethanien.

Zum Bundesverband: Danke.


Zurück