COMOEDIA MUNDI - Fabian Schwarz & Loes Snijders

© fabianschwarz

Theater mobil - im Sommer mitten in einer Stadt für eine begrenzte Zeit ein Theater aufbauen. Am Platz leben, mit Theater den Platz verändern, die Zeit anhalten. Kernspielzeit ist die Sommertournee mit Theaterzelt. Im Winter werden die Stücke vereinzelt in festen Häusern, an Theatern und in Kulturhallen aufgeführt. Das Persönliche und Intime ist gewollt und wird gepflegt. COMOEDIA MUNDI ist das einzige Tourneetheater in Bayern mit eigener mobiler Spielstätte, dem Theaterzelt.Der Aufwand entspricht einer Bühne an einem festen Haus, nur dass bei COMOEDIA MUNDI neben bis zu fünf Inszenierungen auch noch der Theaterbau und der Lebensraum von bis zu 10 Mitgliedern mit auf Tournee gehen! 50 Tonnen Material auf über 100 Rädern rollen von Stadt zu Stadt.

Statement zum Bundesverband: "Als Kulturnomaden, die seit über 30 Jahren auf Deutschlands Plätzen ein temporäres Theater errichten, suchen wir die Allianz mit professionellen Künstlern, die ausserhalb klassischer Theaterorte darstellend - musikalisch aktiv sind."


Zurück