Karen Remy - Arts in Movement

Statement zum Bundesverband: "Es ist schwierig zu definieren was ThiöR ist. Wie man nicht sagen kann, dass nur ein Lebensstil wirkliches Leben ist, sondern das Leben an sich sich durch seine Mannigfaltigkeit definiert, so gibt es auch hier diese Mannigfaltigkeit an Theater-Stilen."

Read more …

Nicole Bäumer - Lucy Lou

Statement zum Bundesverband: "Meine Leidenschaft für das Spielen in freier Wildbahn, für grandiose Festivals im öffentlichen Raum, für freie Kunst unter freiem Himmel haben dazu geführt, dass mein Schwerpunkt im Straßentheater liegt. Für bessere Arbeitsbedingungen von StraßenkünstlerInnen und für mehr darstellende Kunst im öffentlichen Raum bin ich Mitglied im Bundesverband."

Read more …

Valentin Hecker- Los Filonautas

Statement zum Bundesverband: "Es ist ein wichtiges Gremium zur Vertretung und Verbindung der einzelnen Gruppen und Realitäten, Austausch von Informationen und Ideen, Vernetzung. Gut, dass es ihn gibt!"

Read more …

Tamara Tschikowani - live on street

Statement zum Bundesverband: "Mitglied im Bundesverband ThiÖR sind wir, um unser Genre in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken und um den Austausch und Zusammenhalt unter uns KünstlerInnen zu fördern."

Read more …

Norbert Busschers - Theater Gajes (NL)

Statement zum Bundesverband: "Unterstützt die Professionalisierung von dem Genre und bildet die Möglichkeit sich immer wieder zu treffen, wobei Veranstalter und Künstler sich gegenseitig verstehen und bestärken."

Read more …

Daniela Daub - Duo Farfalle

Statement zum Bundesverband: "Der Bundesverband ThiÖR bündelt die ungeheure Vielfalt des Theaters im Öffentlichen Raum und verdeutlicht damit, wie wundervoll und unverzichtbar es ist, im öffentlichen Raum Theater zu machen und zu erleben."

Read more …

Shiva Grings

Statement zum Bundesverband: "Theater im öffentlichen Raum ist mir wichtig, weil es das Theater zurück zu seinen Wurzeln bringt. Wenn wir zusammen lachen und staunen, merken wir, dass wir viel Gemeinsames haben, und dass der öffentliche Raum uns allen gehört."

Read more …

Rolf Kassalicky - Stelzentheater Zebra

Statement zum Bundesverband: "Straßentheater ist eine inspirierende und spannende Herausforderung: Es ist Kontakt, Begegnung, Austausch. Jedes mal entsteht etwas neues, was im besten Fall Publikum und Künstler überrascht und berührt. Dass wir uns im Bundesverband besser vernetzten und uns einen kultur- und gesellschaftspolitischen Status erarbeiten ist großartig!"

Read more …

Gabriele Koch - LA STRADA Bremen

Statement zum Bundesverband: "LA STRADA ist der festen Überzeugung, dass diese Kunstform eine zukunftsfähige und publikumswirksame Form des Theater ist. Sie hate eine eigene künstlerische Sprache entwickelt und muss diese stetig weiter  entwickeln."

Read more …

Alexander Krößner - Stadt Troisdorf

Statement zum Bundesverband: "Wir möchten die Arbeit des Verbands unterstützen, weil es wert ist, die Theater im Öffentlichen Raum zu fördern und ihre Präsentationen, Konzepte und Programme eine breite und wirkungsvolle Entwicklung für das Marketing einer Stadt sein können ..."

Read more …

Willi Lieverscheidt - Compagnia Buffo

Statement zum Bundesverband: "Wir stehen auf Öffentlichen Plätzen: in Parks, auf Wiesen, auf Parkplätzen ... überall dort, wo man es uns erlaubt und Gebühren verlangt werden."

Read more …

Marcello Monaco - Duo "Daniela & Marcello"

zwei SeiltänzerStatement zum Bundesverband: "ThiÖR ist für Strassenkünstler die Möglichkeit der Vernetzung, Austausch und auch der Pflege durch den Verband einer besonderen Kunstform, die dadurch eine wichtige würdige und angemessene Resonanz in der Öffentlichkeit bekommt, nachdem für lange Zeit das Theater auf der Strasse eher als unwichtig, gesellschaftlich irrelevant betrachtet worden ist."

Read more …

Walter Palm - Kulturkontor Palm

Statement zum Bundesverband: "Unter dem Motto "Kultur für Alle" soll Kunst und Kultur allen Bevölkerungsschichten im öffentlichen Raum präsentiert werden: Anspruchsvolle Inhalte verpackt in einer attraktiven Form."

Read more …

Nicole Ruppert - kulturbüro Nicole & Jürgen Ruppert

PassfotoStatement zum Bundesverband: "Für mich persönlich ist das Theater im Öffentlichen Raum ganz allgemein die Form des Theaters, die den öffentlichen Raum als Bühne nutzt. Es ist eine Kunst ohne Ort. Aus jedem offenen Raum kann eine Bühne entstehen. Es gibt so viele unterschiedliche Formen und künstlerische Ausdrucksweisen, die es dem Genre erlaubt, sich auszuweiten: im öffentlichen Raum, im Stadtraum, im sozialen Raum ..."

Read more …

Klaus Terbrack - Fokus e.v.

FOKUS ist die Abkürzung für Forum Osnabrück für Kultur und Soziales. Wir sind ein gemeinnütziger Verein auf der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Kultur.

Read more …

Marianne Cornil - TheatreFragile

Marianne Cornil ist gemeinsam mit Luzie Ackers, Mitgründerin von TheatreFragile und künstlerische Leiterin der Compagnie. Sie ist auch Schriftführerin vom Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum.

Read more …

Ursula Maria Berzborn - Grotest Maru

GROTEST MARU kreiert Theater im Öffentlichen Raum und bezieht sich dabei auf Bilder-, Objekt- und Körpertheater. Ursula Maria Berzborn ist stellvertretende Vorsitzende im Bundesverband.

Read more …

Oliver Dassing - Die Pyromantiker® Berlin

Oliver Dassing und Marlis Hirche sind künstlerischer Leiter der freien Theatergruppe "Die Pyromantiker® Berlin" und machen genreübergreifendes Theater, insbesondere Feuerwerks-Spektakel ...

Read more …

Bernhard Bub - Antagon / Protagon

Statement zum Bundesverband: "Vom ersten Tag an war das Konzept von Antagon, Theater und den Tanz zu den Menschen zu bringen, nicht auf institutionalisierten Bühnen zu spielen, sondern die öffentlichen Räume zu nutzen und in Kulturräume zu transformieren."

Read more …

Raimund Enkler - Theater PasParTouT

Statement zum Bundesverband: "Ein wichtiges Fundament zur Vernetzung von Künstlern, Spielorten und Festivals. Besonders wünschen wir uns die Förderung und Verankerung von Strassentheaterfestivals in Deutschland."

Read more …

Fabian Schwarz - COMOEDIA MUNDI

Statement zum Bundesverband: "Als Kulturnomaden, die seit über 30 Jahren auf Deutschlands Plätzen ein temporäres Theater errichten, suchen wir die Allianz mit professionellen Künstlern, die ausserhalb klassischer Theaterorte darstellend - musikalisch aktiv sind."

Read more …

Bernhard Bub - Antagon / Protagon

 Antagon theaterAKTion ist ein freies Tanz- und Performance-Theater mit internationaler Besetzung und mehrdimensionalen Auftritten im öffentlichen Raum.

Read more …

Luise Gerlach - Theater PasParTout / Die Gehörgänger

Statement zum Bundesverband: "Am Theater im öffentlichen Raum begeistert mich, wie sich Alltag und Kunst begegnen. Die Wirklichkeiten beginnen sich dabei zu überlappen und in beiden Richtungen entsteht die Möglichkeit für weitere Aus- und tiefere Einblicke."

Read more …

Jana Korb

Jana Korb ist Luftartistin und Performerin, Künstlerin und Produzentin von Neuem Zirkus und Straßentheater.

Read more …

Peter Kend - Das Kaspermobil

 Statement zum Bundesverband: "Ich finde es wichtig das es ein Verband gibt der sich um die Rechte und Annerkennung der Künster im öff. Raum einsetzt. Desweiteren ist es wichtig wenn sich Künstler verknüpfen und austauschen können , denn nur gemeinsam ist man stark !"

Read more …

Jochen Hertrampf - Kulturbüro Bremerhaven

Statement zum Bundesverband: "Interessant für das Kennenlernen verschiedener Formen der theatralen Präsentationen und Performances im öffentlichen Raum. Spannend für die Vernetzung und Erarbeitung gemeinsamer kultureller Projekte."

Read more …

Malte Steinmetz - Spot the Drop

Statement zum Bundesverband: "Gerade ein etwas unübersichtliches Genre wie Theater in öffentlichen Raum benötigt eine Organisation wie den Bundesverband, um die Interessen der Akteure gegenüber Institutionen und Behörden, Politik und Verwaltung, ggfs. Fördergremien, sowie der allgemeinen Öffentlichkeit adäquat zu vertreten."

Read more …

Kerstin Meisner - memo-media Verlags-GmbH, showcases

Statement zum Bundesverband: "Wir berichten mit memo-media und showcases regelmäßig über das Genre und schätzen viele der Akteure. Den ThiöR zu unterstützem bedeutet für uns, das Genre und seine Professionalisierung zu unterstützen und ihm eine stärkere Stimme und ein größeres Bewusstsein in der Öffentlichkeit zu verleihen."

Read more …

Lorenz Deutsch - ZirkArt Festival Forchheim

Statement zum Bundesverband: "Das Ansinnen, eine Lobby für Straßenkunst aufzubauen und alle Akteure untereinander zu vernetzen ist nicht nur wünschenswert, sondern auch dringend geboten. Der Bundesverband ThiöR ist daher eine ganz wunderbare Initiative."

Read more …

Doris Friedmann - The Bombastics

Statement zum Bundesverband: "Mit Theater im öffentlichen Raum belebt und vermittelt man Kultur auf eine Art und Weise, die keine Grenzen hat und wovon kein Publikum ausgeschlossen ist. So bleibt Kultur lebendig, mutig, erfrischend, unabhängig und frei."

Read more …