Der Bundesverband

Theater im öffentlichen Raum erreicht in Deutschland Jahr für Jahr ein Millionenpublikum. Zahlreiche erfolgreiche Festivals und Veranstaltungsreihen zeugen von der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Öffentlichen Raum. Eine eigenständige Kunstform ist entstanden.
Noch fehlt es ihr in Deutschland, im Gegensatz um Europäischen Umland, an kulturpolitischer und künstlerischer Anerkennung. Darum haben sich Künstler, Produzenten, Organisatoren und Manager des Genres zusammengeschlossen und den Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum e.V. gegründet. Der Verband versteht sich als Interessenvertretung und Netzwerk auf nationaler und internationaler Ebene.

Go back

9. Wintertagung 2018

Die diesjährige Wintertagung unseres Verbands findet vom 25 - 27 März 2018 in Darmstadt statt - im Rahmen des 25jährigen Jubiläums des Straßentheaterfestivals Just for Fun Darmstadt.

Shortcuts - Neue Theaterprojekte im öffentlichen Raum

Kurzpräsentationen auf der 30. Internationalen Kulturbörse Freiburg
Di. 23. Januar 2018, 15:30 Uhr

Bewerbungsschluss: 19.12.2017

Read more …

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet im Rahmen der 30. Internationalen Kulturbörse Freiburg statt.
Sonntag, 21.01.2018, um 19 Uhr.
Den Sitzungsraum könnt ihr an unserem Informationsstand in Erfahrung bringen.

Infos zu Tagesordnung folgen.

Booklaunch "Darstellende Künste im öffentlichen Raum"

11.12.2017
18:00 Uhr
!!! NEUER STANDORT!!!!
Halle Tanzbühne Berlin
Eberswalder Str. 10, 10437 Berlin

Darstellende Künste im öffentlichen Raum. Transformationen von Unorten und ästhetische Interventionen.
Herausgegeben von Günter Jeschonnek
in Kooperation mit dem Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum und dem Fonds Darstellende Künste

Read more …