9. Wintertagung 2018 mit Ordentlicher Mitgliederversammlung

 

Wintertagung 2018
Sonntag 25 März bis Dienstag 27. März 2018
Kulturzentrum Bessunger Knabenschule Darmstadt

Der öffentliche Raum in der Zerreißprobe

Der öffentliche Raum, als Seismograph gesellschaftlicher Befindlichkeit, wird immer stärker von gegeneinander wirkenden Kräften und Interessen bestimmt. Ordnungsbehörden überregulieren ihn aus Angstprävention. Kommerzielle und privatwirtschaftliche Interessen haben den Vorrang vor individuellen Bedürfnissen. Freiräume und Nischen verschwinden zunehmend. Die sichtbarer werdenden sozialen Ungleichheiten sollen möglichst aus dem Stadtbild entfernt werden. Gleichzeitig breiten sich populistische politische Aktivitäten weiter aus. In diesem Spannungsfeld wird es zusehends schwieriger, künstlerische Projekte im öffentlichen Raum zu realisieren. Es stellt sich mehr und mehr die Frage, wem der öffentliche Raum gehört und wer die Bestimmungshoheit hat. Wo und wie positionieren sich in dieser Gemengelage die darstellenden und performativen Künste? Wo muss die Kunst, ohne sich instrumentalisieren zu lassen, zugreifen und sich wieder ihren Platz nehmen? Welchen Raum hat das Ungeplante, Unerlaubte, das Experiment, das Unbestimmte, das nicht Regulierte?
Mit ihrer Transformationskraft greift die Kunst in vielfältigster Form in das öffentliche Leben ein und schafft Orte für Diskurs, Störung und Austausch. Wie stellen sich relevante Projekte und künstlerische Ausdrucks­formen aktuell dar? Welche Möglichkeiten und Perspektiven zeichnen sich ab? Wie reagiert die Kunst auf die veränderten gesellschaftlichen Bedingungen? Diese und viele weitere Fragen werden im Laufe der Wintertagung gestellt und erörtert.


Sonntag, 25. März 2018
14:00                    Anreise / Kaffee
15:00 - 18:00         Mitgliederversammlung, inkl. Vorstandswahl und Diskussion

18:45 – 19:15         Grußworte
                                  Clair Howells - Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum e.V.
                                  Jochen Partsch – Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt
                                  Iris Daßler & Rainer Bauer - Just for Fun Straßentheaterfestival Darmstadt

19:15 – 20:15         Impulsvortrag Hilke Berger, Kulturwissenschaftlerin

20:30                      Abendessen - Meet and Greet


Montag, 26. März 2018
10:00 – 13:30          Vortrag und Podiumsdiskussion
                                  Thema : Der öffentliche Raum in der Zerreißprobe

                                  Impulsvortrag:
                                  Ole Frahm, LIGNA

                                  SprecherInnen und Gäste:
                                  Holger Bergmann, Leiter Fonds Darstellende Künste
                                  Hilke Marit Berger, Kulturwissenschaftlerin
                                  Fanti Baum– Künstlerische Leiterin Favoriten Festival 2018    
                                  Jonas Zipf, Leiter Jenakultur
    
13:30 – 14:30           Mittagessen

14:30 – 15:45          Workshop Sessions mit u.a.:
                                 Ole Frahm, LIGNA
                                 Gabriele Koch - SMartDe

15:45 - 16:15       Kaffee

16:15 - 19:00      Gespräche und Diskussion:
                                 Festivals im öffentlichen Raum - Strukturwandel und Chancen
                                 Moderation: Jana Korb & Rainer Bauer

                                1. Runde:
                                Frischer Wind für etablierte Festivals im öffentlichen Raum
                                Kathrin Bahr – zweifellos.net, Tete-a-tete Straßentheaterfestival Rastatt
                                Iris Dassler – Just for Fun Straßentheaterfestival Darmstadt
    
                                2. Runde:
                                Impulse geben: Bundesverbands-Initiative 15 neue Festivals
                                Shiva Grings – Straßentheaterfestival Freiburg
                                Norbert Busschers - Festivals in Kalbe und Deventer

19:30                      Abendessen

21:30                       Open Mic – Geschichten aus der Szene
                                im Anschluss Party

Dienstag, 27. März 2018
Ab 10:00                Zusammenfassung der Tagung und Abschlussdiskussion
                                Quo Vadis – What next? Projekte für die Zukunft
                                Forderungen und Ausblicke für Theater im öffentlichen Raum      

13:00                   Mittagessen ( optional ) und Abreise

 

 


Tagungsort:
Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt
Anmeldung unter: wintertagung@theater-im-oeffentlichen-raum.de
Unkosten-Beitrag: 30€ (Mitglieder des BuTiÖRaum: frei) plus Essensbeitrag

Programm:
Download als pdf-Datei

Go back